#mcbwstartup

MCBW START UP
Innovation und Design

Gestaltungskompetenz und Kreativitätstechniken sind ein wesentlicher Innovationstreiber. Designmethoden sind für Unternehmen in allen Projektphasen ein wichtiger Bestandteil, um innovative Produkte und Dienstleistungen zu entwickeln. Designer*innen geben neuen Geschäftsideen Sinn, Form und Funktion. Sie machen das Produkt oder den Service attraktiver, leichter bedienbar, freundlicher und wertvoller.

Wirtschaft und Gesellschaft suchen nach innovativen und nachhaltigen Konzepten, die quergedacht und trotzdem umsetzbar sind. Start-ups nehmen hierbei eine bedeutende Rolle ein, indem sie innovative Wege einschreiten, Geschäftsfelder neu denken und neue Märkte mit innovativen Produkten erschließen.
Die von bayern design initiierte Gründer*innenplattform für Unternehmen und Designer*innen, MCBW START UP, unterstützt im Jahr 2020 bereits zum sechsten Mal gezielt die Präsentation von Start-ups und die Vermittlung von Designkompetenz an Gründer*innen.

Zusätzlich zur Ausstellung und Symposium zum Thema INNOVATION UND DESIGN vermittelt die Workshopreihe TOOLS FOR FOUNDERS mit Gründer*innenworkshops, Coachings und Vorträgen entscheidende Werkzeuge für die erfolgreiche Entwicklung und Etablierung eines Start-ups.

Das umfangreiche Programm von MCBW START UP möchte Besucher*innen inspirieren und anregen, Innovationen und neue Designmethoden in den persönlichen und professionellen Alltag zu integrieren.

MCBW START UP im Überblick

PRESSEZENTRUM AM FLUGHAFEN MÜNCHEN

MCBW START UP Symposium

Mit Blick auf die vielfältige bayerische Start-Up-Landschaft präsentiert bayern design zur MCBW START UP am 10.03.2020 ein Symposium zum Thema INNOVATION UND DESIGN. Im anschließenden Get-together in der Ausstellung in Terminal 2 können Besucher*innen interessante Exponate live erleben und sich mit Gründer*innen und Referent*innen vernetzen.

TERMINAL 2 AM FLUGHAFEN MÜNCHEN

MCBW START UP Ausstellung

Von Februar bis April 2020 präsentiert bayern design mit der vom Bayerischen Wirtschaftsministerium geförderten Gründer*innenplattform MCBW START UP ausgewählte Start-ups und deren innovative Produkte. Die Ausstellung zeigt ein breites Spektrum junger Start-ups aus den Bereichen Architektur, Branding, Digitalisierung, Einrichtung, Freizeit, Mobilität, Mode und Virtual Reality.

IN GANZ MÜNCHEN

TOOLS FOR FOUNDERS

Während des gesamten Zeitraums der MCBW geben Partnerunternehmen mit Gründer*innenworkshops, Coachings und Vorträgen konkrete Hilfestellungen, die für die erfolgreiche Entwicklung und Etablierung eines Start-ups wichtig sind. Von der Vision einer neuen Geschäftsidee bis zur ergebnisorientierten Umsetzung werden Gründer*innen professionelle Werkzeuge an die Hand gegeben.

Unsere Start-Ups 2020

4tiitoo

Die Mensch-Computer-Interaktion auf einem neuen Level – das Start-up 4tiitoo hat die Eyetracking-Software NUIA entwickelt, mit der die User ihre Bewegungen am Computer mit Blicken lenken statt mit einer Maus

ACM

Das Start-up Adaptive City Mobility (ACM) entwickelt mit zahlreichen Projektpartnern eine Mobilitätskonzept für den Stadtverkehr. Das Konzept umfasst ein batteriebetriebenes Elektrofahrzeug, eine Stationsnetzwerk zum Austausch von Batteriemodulen sowie die digitale Infrastruktur zum Fahrzeugverleih.

Aerofoils

Surfen ohne Wind und Welle – dafür stehen die Surfer auf einem Brett und fliegen schon ab 18 km/h knapp über das Wasser. Das Unternehmen Aerofoils GmbH aus Garching hat in Kooperation mit der AUDI AG ein Surfbrett mit Elektroantrieb entwickelt, dass eine neue Dimension im Wassersport eröffnet.

Annu

Zeitlose Brillen intelligent gefertigt – Annu ein junges Unternehmen von internationalen Designern und Handwerkern aus Nürnberg entwirft Brillen mit neuester Technologie und nachhaltigem Anspruch.

Cosinuss

Der cosinuss° One ist ein leistungsstarker Fitness-Tracker für Profisportler, der eine Vielzahl von Vitalparametern mit höchster Genauigkeit überwacht. Er misst die Herzfrequenz, Herzratenvariabilität und Körpertemperatur im Ohr.

flissade

Das von zwei Architekt*innen in München gegründete Start-up bietet mit dem Produkt flissade eine verschiebbare wandhohe Fensterfront für Wohnungsräume an. Durch flissade lässt sich eine Balkonfläche flexibel in den Wohnraum integrieren. Zwischen Wohn- und Balkonfläche positioniert, entsteht durch flissade ein traditioneller Außenbalkon. Entlang der Außenseite des Balkons...

HEAVN

Das Start-up HEAVN entwickelt und vertreibt eine Lampe für Bürobeleuchtung, die Intensität, Farbtemperatur und Leuchtrichtung des emittierten Lichts intelligent auf den Tagesverlauf oder die Benutzung abstimmt.

höfats

Das junge Allgäuer Design Unternehmen höfats hat sich Gedanken rund um das Thema offenes Feuer gemacht und bietet funktionale Produkte im puristischen Design. Von Feuerschalen, Windlichtern bis hin zu multifunktionalen Lagerfeuerstätten wie CUBE.

Pfeffer & Frost

Das 2018 in Nürnberg gegründete Start-up Pfeffer & Frost hat ein neues, plastikfreies Verpackungskonzept für traditionelle Nürnberger Elisenlebkuchen konzipiert. Das Gebäck wird in einer ökologisch abbaubaren Frischhaltefolie und einer neu designten stabilen Kartonbox verpackt.

Sandhelden

Dem Start-up Sandhelden ist es gelungen Sanitärartikel wie Waschbecken und Badewannen aus dem Material Sand herzustellen. In einem von Sandhelden entwickelten Herstellungsverfahren werden die Produkte aus dem Rohmaterial Schicht für Schicht dreidimensional gedruckt.

Sono Motors

Das 2016 in München gegründete Unternehmen Sono Motors entwickelt das batteriebetriebene Elektrofahrzeug Sion. In die Fahrzeugkarosserie integrierte Solarzellen versorgen das Fahrzeug – zusätzlich zum Laden über das Stromnetz – mit Strom.

UrmO

Seit 2016 wurde das selbstbalancierende, elektrische Kleinstfahrzeug UrmO von einem Münchner Start-up vom Prototyp, zur Vorserie bis zum baldigen Markeintritt 2020 entwickelt. UrmO ist als Kleinstfahrzeug konzipiert, das als Ergänzung zu bestehenden städtischen Verkehrsmitteln benutzt wird.

WYE Design

Der nachhaltige Holzwerkstoff Neolign wird vom 2019 gegründeten Start-up WYE entwickelt und produziert. Für die Herstellung von Neolign werden nur recycelte Holzfasern verwendet. Es müssen keine neuen Bäume geschlagen werden.

Alle START UP Events im Überblick

Alle MCBW START UP Events