Martin Grödl
Partner und Creative Director

Process - Studio für Kunst und Design

VITA

 

Martin Grödl war mehrfach an Google’s Summer of Code beteiligt, arbeitete an der Weiterentwicklung der Programmiersprache Processing und war Gastkünstler und Forscher der Motion Bank in Frankfurt. Er gab Kurse zu den Themen Einführung in die Programmierung, Physical Computing mit Arduino und Generatives Grafikdesign für Druckgrafik an der Universität für angewandte Kunst Wien. Er gab zudem Kurse wie Datenmodellierung, Datenbanksysteme, Distributed Systems und Semistructured Data an der Technischen Universität Wien. Seine Arbeiten wurden im WEAVE-Magazin, Motion Bank: Startpunkte & Ziele u.a. vorgestellt.

 

bayern design Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie Landeshauptstadt München if design bmw group steelcase stroeer IHM Internationale Handwerksmesse Landkreis Miesbach DETAIL form home mucbook Münchner Feuilleton novum W&V
Das Programm der MCBW wächst kontinuierlich. Änderungen bleiben selbstverständlich vorbehalten.
Für Bilder, Texte und Inhalte der einzelnen Veranstaltungen auf dieser Webseite sind ausschließlich die jeweiligen Veranstalter verantwortlich.