Münchner Modepreis 2018

Mit dem Münchner Modepreis, der alle zwei Jahre während der MCBW verliehen wird, will die Stadt jungen Designtalenten eine Bühne geben, um ihre Ideen der Öffentlichkeit zu präsentieren.

Felix Richter (erster Platz), Otilia Vlad (zweiter Platz), Laura Maria Pairan (zweiter Platz) und Christina Marie Kiker (Publikumspreis) sind die Gewinner der Münchner Modepreise 2018. Am 9. März verlieh der Leiter des Referats für Arbeit und Wirtschaft, Bürgermeister Josef Schmid, die Preise nach einer Modenschau aller Nominierten.

Wie geht es weiter?

Die Diplom-Textilingenieurin Otilia Vlad nimmt das Angebot für weiterführende Seminare und Coachings wahr, die das Referat für Arbeit und Wirtschaft den jungen Modedesignern nach der Preisverleihung vermittelte. Sie konnte im vergangenen Jahr weitere Ausstellungen ihrer Arbeit im »Biotopia, Naturkundemuseum Bayern« im Nymphenburger Schloss und in Würzburg realisieren. Ihr Konzept »FROZEN« beschäftigt sich mit den negativen Folgen des Klimawandels – die Kollektion ist inspiriert von der organischen und symmetrischen Form von Eiskristallen. Durch intensive Handarbeit, die Verwendung von Haute-Couture-Techniken und natürlichen Materialien ist die Kollektion damit Ausdruck der Mehrdimensionalität unseres Lebens: Natur, Kultur, Tradition und die eigene Identität werden sicht- und tragbar.


Die Modedesignerin arbeitet gerade an ihrer neuen Kollektion, die komplett aus Unikaten besteht. Das Besondere daran ist die intensive handwerkliche Arbeit und die Verwendung nachhaltiger natürlicher Materialie

Dabei wende ich – in meiner eigenen Interpretation – traditionelle Methoden aus meiner Heimat an und achte darauf, dass bei der Arbeit keine Abfälle entstehen. Alle Stoffreste setze ich für neue Modelle ein.

Ein Statement für einen sorgsamen Umgang mit der Natur auch in der Modeindustrie.

Weitere Infos zum Modepreis 2018 (Archiv Referat für Arbeit und Wirtschaft der LH-München). Der Münchner Modepreis wird alle zwei Jahre verliehen, das nächste Mal im Frühjahr 2020.

  • Bildnachweis: Michael Nagy/Presseamt München, Armin Reinhardt, Vincenzo Buscemi

Weitere MCBW STORIES

  • Spaziergänge mit Kakadu.
    Zum Schlüsselbild der MCBW 2019

  • Unser täglich Brot gib uns ...
    Ein Perspektivwechsel

  • Maßgeschneiderte Produkte – Styliamo


Hat Ihnen die Story gefallen? Haben Sie Fragen oder Anmerkungen dazu? Melden Sie sich gerne bei uns.

bayern design Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie Landeshauptstadt München if design bmw group steelcase stroeer IHM Internationale Handwerksmesse Landkreis Miesbach DETAIL form home mucbook Münchner Feuilleton novum W&V
Das Programm der MCBW wächst kontinuierlich. Änderungen bleiben selbstverständlich vorbehalten.
Für Bilder, Texte und Inhalte der einzelnen Veranstaltungen auf dieser Webseite sind ausschließlich die jeweiligen Veranstalter verantwortlich.