Über die MCBW

München und Bayern als Kreativwirtschaftsstandort stehen für eine herausragende unternehmerische Verbindung von Design und Wirtschaft. Die jährlich im ersten Quartal von bayern design organisierte MUNICH CREATIVE BUSINESS WEEK (MCBW) macht als größter deutscher Designevent das Potenzial deutlich: Rund 200 engagierte Programmpartner schaffen eine Plattform für designaffine Unternehmen, Gestalter und Designagenturen aller Disziplinen sowie designinteressierte Bürger. Über 65.000 Teilnehmer finden unter dem Leitgedanken »Design transforms« in den beiden Programm­bereichen CREATE BUSINESS! für das Fachpublikum und DESIGN SCHAU! für die designaffine Öffentlichkeit substanzielle Wissensvermittlung und inspirierende Design-Erlebnisse.

CREATE BUSINESS! – Die Dialog- und Vernetzungsplattform der MCBW für Professionals

Design als Impulsgeber für Innovationen steht für eine aktiv-gestalterische und humane Ausformung des Wandels. In diesem Sinne präsentiert die MCBW mit den MCBW DESIGN DIALOGS große Ideen, nachhaltige Trends und neue Produkte in Konferenzen, Symposien und Workshops, bei Empfängen und vielen weiteren Veranstaltungen. Die Anbahnung geschäftlicher Kontakte fördert sie genauso wie tief gehenden Know-how-Transfer und lebendige Diskussionen – zwischen Wirtschaft und Design­business einerseits, zwischen den verschiedenen Kreativdisziplinen andererseits.

MCBW START UP schafft eine Basis für die Vernetzung von Investoren mit jungen Unternehmern: Dazu werden Workshops, Coachings, Vorträge und auch persönliche Gespräche angeboten. Highlight von MCBW START UP ist die Creative Demo Night, in der sich Gründer dem kritischen Blick von außen stellen, Expertenkontakte inbegriffen.

DESIGN SCHAU! – Das Schaufenster der MCBW für die designinteressierte Öffentlichkeit

Neun Tage Design in all seinen Facetten hautnah erleben, ausprobieren und verstehen. Aus­stellungen, Vernissagen, Events und Aktionen an über 100 Orten in München und Bayern führen mitten hinein in bayerische und internationale Designkultur: Die DESIGN SCHAU! präsentiert München als äußerst lebendige deutsche Hauptstadt des Designs.

Teil der DESIGN SCHAU! ist das MCBW FORUM auf der Museumsinsel: Der zentrale Treffpunkt der MUNICH CREATIVE BUSINESS WEEK bietet mit seiner Ausstellung und Vorträgen tiefe Einblicke in die Designwirtschaft und fördert den kritischen Dialog. Es ist Ort der Begegnung für Designaffine sowie Zentrum des Austauschs für das Fachpublikum.

 

Veranstalter und Förderer

Die MCBW wird von der bayern design GmbH ausgerichtet und vom Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie sowie von der Landeshauptstadt München gefördert. Gründungspartner ist die iF International Forum Design GmbH. Die BMW Group und Steelcase unterstützen die MCBW als Partner maßgeblich.

Beirat

Guillaume Alvarez

Senior Vice President EMEA, Steelcase

Guillaume Alvarez steht wie nur wenige andere für die Internationalität eines global integrierten Unternehmens wie Steelcase. Geboren in einem multikulturellen Umfeld in Pakistan, schlug er nach dem Studium an der Universität von Paris einen internationalen Karriereweg ein. Bevor er 2011 zum Senior Vice President für EMEA ernannt wurde war er Vice President of Global Client Collaboration. Davor kümmerte er sich als Vice President of Global Alliances um die größten strategischen, globalen Accounts und führte das Vertriebsteam für Vertical Markets, angewandte Forschung sowie Architektur und Technologie. Zudem leitete er als Vice President Sales für Zentralnordamerika, sämtliche Vertriebsaktivitäten in dieser Region.

www.steelcase.com

Markus Frenzl

Hochschule München Fakultät für Design

Markus Frenzl ist Professor für Designtheorie, Designconsultant und Designkritiker. Mit seinem Frankfurter Büro 4gzl/designkontext ist er in den Bereichen Beratung, Strategie, Kommunikation und Corporate Publishing für Unternehmen wie ClassiCon, Cor, e15, Lufthansa, Magazin, Merck, Merten, Mykita, Phonak, Serien.Lighting oder Sign tätig. Als Designkritiker publiziert er in Fach- und Publikumsmedien zur Design- und Alltagskultur, zum öffentlichen Designbild sowie zur kulturellen und gesellschaftlichen Relevanz des Designs. 2011 wurde er zum Professor für Design- und Medientheorie an die Hochschule München berufen. Zu seinen Arbeitsschwerpunkten in der Lehre zählen Semiotik, Ästhetik, Designkritik und Produktsprache.

www.design.hm.edu

Dr. Angelika Nollert

Direktorin Die Neue Sammlung - The Design Museum

Dr. Angelika Nollert leitet seit 2014 Die Neue Sammlung - The Design Museum in der Pinakothek der Moderne in München. Sie war Kuratorin des Portikus in Frankfurt am Main (1997-2000), übernahm 2001/2002 das Projektmanagement der documenta 11 sowie von 2002-2007 die Projektleitung im Bereich Bildende Kunst des Siemens Arts Program. Von 2007-2014 war sie Direktorin des Neuen Museums für Kunst und Design in Nürnberg. Sie ist Vorsitzende des Hochschulrats der Akademie für Bildende Kunst in München.

www.die-neue-sammlung.de

Adrian van Hooydonk

BMW Group Design

Seit 1992 ist der niederländische Industriedesigner Adrian van Hooydonk in unterschiedlichen Bereichen der BMW Group tätig – seit 2009 als Leiter BMW Group Design. Zu seinen vorherigen Positionen zählt unter anderem die Präsidentschaft der BMW-Tochter BMW Group DesignWorks USA sowie die Leitung Design BMW Cars der BMW AG München.

www.bmwgroup.com

Dr. Silke Claus

bayern design GmbH | Geschäftsführerin

Silke Claus studierte Architektur und lehrte und forschte von 1994 bis 2004 an der Universität Hannover und der TU Dresden. Sie war als stellvertretende Geschäftsleitung für die Agentur MACINA Hannover/Dubai tätig, bevor sie 2005 die Geschäftsführung des Internationalen Designzentrum Berlin übernahm. Seit 2009 ist sie Geschäftsführerin der bayern design GmbH und in Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft zuständig für die Koordinierung der bayerischen Designförderung.

www.bayern-design.de
bayern design Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie Landeshauptstadt München if design bmw group steelcase Landkreis Miesbach
Das Programm der MCBW wächst kontinuierlich. Änderungen bleiben selbstverständlich vorbehalten.
Für Bilder, Texte und Inhalte der einzelnen Veranstaltungen auf dieser Webseite sind ausschließlich die jeweiligen Veranstalter verantwortlich.

Monotype ist exklusiver Schriftenausstatter der Munich Creative Business Week.