DAS PROGRAMM 2024 IST LIVE – JETZT MCBW 2024 PROGRAMM ANSEHEN

Turning Point –
mcbw public space x Blackspace

Mit "Turning Point" hat Blackspace im Auftrag von bayern design für den mcbw public space mit freundlicher Unterstützung der Bayerischen Staatsgemäldesammlung im Kunstareal eine Installation geschaffen, die das Jahresmotto 2024 "How to co-create with nature" aufgreift und dazu aufruft, gemeinsam die Natur zu zelebrieren. „Denn die Gesellschaft steht an einem entscheidenden Wendepunkt. Um die Lebensgrundlage auch für zukünftige Generationen zu sichern, muss die Beziehung zur Natur überdacht werden. Design kann dabei eine wichtige Rolle spielen“, erläutert Nadine Vicentini, Geschäftsführerin bayern design, den Ansatz der Installation. „Es wird Zeit, dass sich etwas dreht. Die Natur kann ohne den Menschen existieren, der Mensch jedoch nicht ohne die Natur leben“, ergänzt Michael Keller, Geschäftsführer Blackspace.
 

Es wird Zeit, dass sich etwas dreht. Die Natur kann ohne den Menschen existieren, der Mensch jedoch nicht ohne die Natur leben – Michael Keller, Geschäftsführer Blackspace


Bei der Installation "Turning Point" dreht sich alles um die Natur, sie stilisiert einen Baum zur Ikone. Die Baumschule Bruns – Partner dieses Projekts – "verschult" ihre Bäume alle vier Jahre, um einen sicheren Anwuchs gewährleisten zu können und den Anteil an feinen Faserwurzeln zu stärken. Dieser Zeitraum der regelmäßigen Umpflanzung wurde genutzt, um der charakterlichen, 45 Jahre alten Bergkiefer (pinus mugo) eine Bühne inmitten von München zu bieten. Bevor dies geschieht, wird der Baum sorgsam über 14 Tage auf das Verlademaß gebunden, sodass dessen Vitalität stets gewährleistet wird. Auf der Reise nach München kümmern sich laufend Experten um die behutsame Aufstellung und Pflege des Baumes.

Platziert auf der großen Freifläche vor der Alten Pinakothek mitten im Kunstareal, heißt es für alle Besucher: „Lasst es uns drehen!“ Die Installation "Turning Point" kann interaktiv mithilfe einer Kurbel in Bewegung versetzt und damit, sowie durch Licht und Sound, zum Leben erweckt werden. Gemäß dem mcbw Jahresmotto "How to co-create with nature" betont die Inszenierung einerseits die Schönheit der Natur sowie die essenzielle Bedeutung einer partnerschaftlichen Beziehung mit dieser. Durch die ruhige Drehung und wechselnde Licht- und Soundinszenierung lädt die Installation zum Verweilen, zum Austausch und zum Genießen des zur Ikone stilisierten Baumes ein. Die Besucher haben die Möglichkeit, die Drehung des Narrativs selbst in die Hand zu nehmen und zu partizipieren. Unmittelbar nach der mcbw 2024 wird die Kiefer wieder behutsam verpflanzt.

Auf einen Blick


Turning Point ist von 11. – 20.5. im Kunstareal auf der Südwiese zwischen der Alten Pinakothek und HFF zu sehen und rund um die Uhr begehbar.

Event Beitrag im mcbw 2024 Programm.

Adresse: Südwiese Alte Pinakothek, gegenüber Gabelsbergerstraße 35, 80333 München.

In Kooperation mit Blackspace, empowered by bayern design. Mit freundlicher Unterstützung der Bayerischen Staatsgemäldesammlung.